DAMN IT

Es ist zum Heulen, zum Schreiben zum irgendwas gegen die Wand werfen & zum die Schuld auf Menschen zu schieben die vielleicht gar nichts dafür können. Wenn man so verärgert ist wie ich sind das die üblichen Reaktionen.
Ich bin ohne Internet. 
“Was macht die da so einen Aufriss ?!” werden jetzt einige denken. Ja, wenn man pflichtbewusst ist, wöchentlich seine 2 Videos hochladen möchte und sich vornimmt ab und zu auch noch einen Blogpost online zu stellen ist es zum Ausrasten. Seit einer Woche muss ich mich nun schon mit den Öffnungszeiten der Bibo anfreunden (die für mich grad mal 1,5 h am Tag wären) um arbeiten zu können. Das dies bei weitem nicht ausreicht wird mir jeder bestätigen können, der im Internet sein Geld verdient. Voller Vorfreude öffnete ich heute meinen Briefkasten und siehe da meine Anmeldebestätigung guckte mich an. Ohne den Brief weiter zu lesen lief ich zum Handyladen um meinen Router zu holen und endlich wieder suchten zu können. Pustekuchen. Es ging nichts. Beim zweiten Gang in den Handelnden stellte sich heraus, dass der Mensch dort genauso wenig Ahnung von Technik hatte wie ich und mir (siehe da) noch ein Teil fehlte welches mir natürlich erst in 2 Wochen zugeschickt werden kann. Ja super, da waren ja meine Kopfhörer aus Holland schneller da.

Ein Hoch auf Firmen, die für den Postweg länger brauchen als meine Oma nach Alaska und den Mann, der mir Internet verkauft hat aber selbst nicht weiß wie ich es anschließen kann.

bisou, bisou
Laura  x

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.