Meine neue Kamera

20140621-191629-69389038.jpg

Anzeige/Advertisement (not paid/unbezahlt)

Seit 2 Wochen besitze ich nun eine neue Kamera. Jetzt fragt sich wahrscheinlich der ein oder andere ‘Ja, warum denn ? Sie hat doch ne Spiegelreflex’. Hat sie ! Aber für unterwegs ist das gute Stück leider echt unpraktisch und auf Dauer auch schwer. Und da ich keinen Freund habe, der meine Kamera für mich rumträgt habe ich nach einer vergleichbaren Alternative gesucht.
Also steuerte ich am Samstag ganz zielstrebig den Saturn im Allee-Center an wohl wissend, dass die Canon Eos m im Angebot war (Danke an den Tippgeber ;)). Ich weiß nicht wie lange wir in dem Laden waren, aber es muss eine ganze Weile gewesen sein, denn als der Verkäufer den Kaufvertrag aufsetze sah ich nur wie Justine und Vanessa völlig fertig zwischen Kamerataschen und Rucksäcken saßen. Ein schöner Anblick ! 😀

Die Beratung war von meiner Seite her eh die reinste Fragestunde. Ich habe dem Verkäufer gesagt was ich haben möchte, was die Kamera können muss und wie viel ich ausgeben möchte. Was ich immer wieder vermisse (auch in anderen Elektronik Läden) ist der Vergleich zwischen verschiedenen Modellen. Der gute Herr war sofort Feuer und Flamme für eine Samsung Systemkamera. Im Medi Max sagte riet man mir aber von Samsung ab. Musste das Modell nun also raus ? War das Lager überfüllt ? Sah ich wie leichte Beute aus die man easy von den Vorzügen einer mittelmäßigen Kamera überzeugen kann?
Um dem Verkäufer gleich mal die Illusion zu nehmen, dass ich eine Samsung Kamera kaufen würde erzählte ich ihm, dass ich wenn überhaupt nur Canon und Nikon in Erwägung ziehen würde. “Ja, ok.” war seine Antwort und er zeigte mir 2 weitere Modelle. Am liebsten hätte ich ihm auf meine kumpelhafte Art gesagt “Digga, ich will nicht nur 2 Modelle sehen. Zeig mir einfach alle in meiner Preisklasse und erklär mir die Vor und Nachteile.”  Freundlicherweise habe ich das aber sein lassen und fragte ihn dann zu wirklich fast jeder Systemkamera von Nikon und Canon in meiner Preisspanne aus. Dafür sich Verkäufer schließlich da, oder?
Ich bin vielleicht ein anstrengender Kunde, aber wenigstens bekomme ich am Ende was ich möchte und nicht das, was der Verkäufer loswerden möchte.

Falls ihr demnächst auf Kamera-Suche geht würde ich euch empfehlen vorher im Internet nachzuforschen. Schaut euch Reviews und Vergleiche an. Ach und ganz wichtig. Vergleicht die Preise und macht Screenshots damit ihr im Laden was vorweisen könnt. Die Canon G16, die ich auch ganz nett fand kostet im Internet fast 100€ weniger als im Laden. Als ich dem Verkäufer den Preis zeigte war er sofort bereit mir entgegen zu kommen.
Es lohnt sich also !

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.