All in All fine

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Mein letzter All inclusive Urlaub ist schon so lange her, dass ich mich gar nicht mehr daran erinnern kann. Ich bin eigentlich immer lieber unterwegs, erkunde neue Städte und bin den ganzen tag auf den Beinen. Die 6 Tage in der Fame Residence in Lara (Antalya) entstanden quasi aus der Not heraus. Grundsätzlich ist ein All in Urlaub für alle empfehlenswert, die sich den ganzen Tag an den Pool oder Strand legen können ohne dabei an Langeweile zu sterben. Ich habe für diese 6 Tage ein Spa Hotel ausgewählt in der Hoffnung dort möglichst wenig Kinder anzutreffen.
Mein Plan ging auf ! Man traf auf verhältnismäßig wenig Kinder und auch von der Poollandschaft mit den Animationsspielen konnte man sich fern halten, wenn man wollte. Die Poollandschaft war riesig, wer es also wie ich etwas ruhiger mag wurde definitiv fündig.

Was hat der Urlaub zu bieten
Zum Hotel gehörte ein privater Strandzugang, der direkt vom Hotel zu erreichen war. Für mich sehr wichtig, da ich keine Lust habe mit meinen Sachen noch 50 Meter zum Strand zu laufen. Essen konnte man fast rund um die Uhr und es gab auch genug Leute die das genutzt haben. Morgens gab es ein üppiges Frühstücksbuffet. Um 11 Uhr ging es am Pool mit Waffeln, Sandwiches und Hot Dog’s weiter. Wenig später gab es Mittagessen im Restaurant. Da war ich aber nie, da ich Mittags nie großen Appetit hatte.
Verhungern kann man also nicht. Wer auf Unterhaltung steht wird beim Animationsprogramm fündig ( für mich persönlich gar nichts).

Fazit
Ich finde einen All inclusive Urlaub viel zu langweilig. Länger als 2 Stunden am Pool zu liegen empfinde ich als Qual und ein großer Strandgänger bin ich auch nicht.
Am liebsten bin ich den ganzen Tag unterwegs, entdecke Neues, mache hier und da mal ein Zwischenstopp für Fotos und falle dann abends todmüde ins Bett. Beim nächsten Mal würde ich mich also gegen einen All in Urlaub entscheiden. Ich konnte die Tage einfach nicht genießen, kam mir faul und träge vor. Es gibt aber auch genug Leute, die genau solch einen Urlaub jedes Jahr machen und es klasse finden. Das muss jeder für sich selbst heraus finden.

Follow:
Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *