Antalya Altstadt

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

 

Ich trage:
Playsuit – Oysho (1,2,3,4)
Hut – H&M (1,2)
Rucksack – Mitbringsel aus der Türkei (1,2,3,4,5,6)
Body Chain – Asos
Brille – Ray Ban (hier erhältlich)
Sandalen – Ash

Nach drei schier endlosen Tagen in der Sonne am Pool wollte ich nichts mehr, als das Hotel zu verlassen und etwas neues sehen. Unser Hotel lag im Stadtteil Lara und war somit nicht allzu weit entfernt von der Altstadt.

Wie gelangt man in die Altstadt ?

Für 1€ kann man mit jedem Bus soweit fahren wir man möchte. In die Altstadt gelangt man mit der Busnummer 07. Eigentlich fährt dieser Bus immer die gleiche Route, trotzdem dauerte die Hinfahrt ca. 50 Minuten, während die Rückfahrt fast 2h andauerte. Man kann sich nicht darauf verlassen, dass der Busfahrer auch wirklich die Route fährt die man möchte.
Der Verkehr in der Türkei ist schrecklich. Aus einer zweispurigen Straße wird schnell mal eine 4 spurige. Das Handy ist quasi immer griffbereit, Blinker sind nur als Deko im Auto angebracht und wenn man Lust hat auf dem Mittelstreifen zu fahren, ja dann tut man es eben einfach.
Mir wird bei Autofahrten eigentlich nie übel, doch in diesem Fall ist mir bei beiden Busfahrten schlecht geworden. In der Stadt befindet sich ca alle 100 Meter eine Bushaltestelle. Außerhalb wird es dann etwas schwieriger. Anders als in Deutschland kann man in der Türkei immer dann aussteigen wenn man den ‘Stopp’ Knopf drückt.
Falls ihr vorhabt mit dem Taxi zu fahren könnt ihr die Preise fast immer verhandeln. An manchen Taxiständen stehen für gewisse Orte wie Flughafen, Hafen oder größere Städte Festpreise, aber es gibt fast nichts, was man in der Türkei nicht verhandeln kann.

Wo kann man gut einkaufen ?

Meiner Meinung nach nirgendwo. Selbst direkt in Antalya ist jeder zweite Laden gefüllt mit gefakten Designertaschen & Schuhen. In ‘normalen’ Läden hat man viele Minderwertige Materialen vorgefunden und immer die gleichen Designs. Auch dort gibt es natürlich Läden wie C&A und Deichmann, aber da gehe ich in Deutschland auch nicht einkaufen, also warum dann im Urlaub.
In der Altstadt und auf kleinen Märkten gibt es vereinzelt ganze hübsche Teile, aber die Preise sind oftmals utopisch und nicht gerechtfertigt.

Währung & bezahlen

In der Türkei gibt es zwar auch Euro, die Hauptwährung ist allerdings Türkische Lira. Bezahlen in Euro ist zwar möglich, nur kann es vorkommen, dass man Wechselgeld nicht in Euro sondern in Lira zurück erhält. Es ist ratsam sich über den Kurs zu informieren und den Preis der Sachen die man kaufen möchte selbst auszurechnen. Als ich Marmaris für ein paar Stunden auf eigene Faust erkunden wollte hatte ich arge Probleme mir eine Flasche Wasser zu kaufen. Ich hatte nur 50 € dabei und die wollte mir niemand in 20er und 10er eintauschen. Im Supermarkt konnte dann niemand wirklich englisch und Wechselgeld sollte ich nur in Lira erhalten. Zum Glück verstand mich der Kerl hinter mir an der Kasse und bezahlte die Flasche für mich. Nett, oder ? 🙂

Wenn ihr schon einmal in Antalya oder in der Nähe seid, besucht die Altstadt ! Ihr werdet es nicht bereuen.

bisou, bisou
Laura xx

Follow:
Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *