Outfit: Asymmetrie & Ripped Jeans

Image and video hosting by TinyPic

Was High Heels angeht bin ich wirklich unterbesetzt. Ich sitze genau ein Paar klassische schwarze Pumps. Ein Paar Gladiatoren Sandalen und noch 2 weiter Heels, die ich allerdings verkaufen werde. Naja und dann eben diese hier, wenn man sie denn zu Heels zählen kann. Denkt man gar nicht von mir, oder ?


Da ich einfach so selten Absätze über 8 cm im Alltag trage sehe ich es nicht ein viel Geld für Schuhe auszugeben, die ich ja sowieso nur alle Paar Monate tragen würde. Diese hübschen Sandalen hier von Mango habe ich zwar auch nur seeehr selten an, freue mich aber jedes Mal  wieder, dass ich sie mir vor ein paar Jahren in Barcelona im Sale gekauft habe.

Wenn ich Feiern gehe sind mir teure Schuhe meistens zu schade. Es gibt immer jemanden der dir über die Schuhe latscht und an Glassplitter im Absatz möchte ich lieber erst gar nicht denken. Deshalb habe ich für die Disco ein extra Paar. Ja wirklich. Meine “Disco Heels” sind ein einfaches paar schwarze Booties von H&M. 12 cm Absatz, ordentlich Plateau und sie sind bis über den Knöchel geschlossen. Ach und und das beste.. sie sind super bequem.

Zwar bin ich immer mal wieder geneigt mir neue High Heels zu bestellen, doch setzt dann immer wieder ein Verstand, denn eigentlich brauche ich keine – trage ich ja eh nicht.
Da finde ich es wirklich sinnvoller 500 € von Sneaker auszugeben. Die trage ich wenigstens ab.

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Bluse – selbstgenäht
Hose – Stradivarius
Tasche – Buffalo
Schuhe – Mango

bisou, bisou
Laura xx

Follow:
Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *