Gucci Lackleder Stiefel

Image and video hosting by TinyPicHättet ihr mich vor 5 Jahren gefragt in welche Designer Marke ich womöglich niemals Geld investieren würde, hätte ich mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit mit “Gucci” geantwortet. Gucci habe ich immer mit protzigen Fußballern wie Ronaldo verbunden, die ihren Gürtel bevor sie die Bar verlassen für die Paparazzi nochmal ordentlich in Szene rücken und sich ihr Gucci Täschchen mit auffallend hässlichem Muster unter den Arm klemmen.
Tja und dann.. Dann kann Alessandro Michele, stellte alles auf den Kopf und änderte meine Meinung komplett.

Mein erstes Gucci Teil waren diese tollen Lackleder Stiefel. Ich war nun wirklich schon sehr lange auf der Suche nach ein paar hohen Lacklederstiefeln die nicht aussehen wie von Deichmann und gleichzeitig nicht an Bordsteinschwalbe erinnern. Bereits im Dezember hatte ich ein paar bei Zara gekauft. Am nächsten Tag habe ich sie wieder zurück gebracht – nicht wirklich bequem und gefallen haben sie mir dann irgendwie auch nicht richtig.

Ganz anders ist es mit diesen hier.
Entdeckt, ein paar Stündchen überlegt und gekauft ! Danach habe ich sehnsüchtig darauf gewartet, dass sie bei mir eintreffen. Und soll ich euch was sagen ? Sie sind unglaublich bequem ! Ich habe schon mehrere Stiefel mit dieser Absatzhöhe und -form, aber bei allen bin ich froh, wenn ich sie am Ende des Tages ausziehen kann. Die Gucci sind aber unglaublich bequem !

Mittlerweile bin ich auch stolze Besitzerin des Dionysus Tasche, die zwar vom Eigengewicht her nicht besonders leicht ist, aber ich liiiiebe sie ! Fun Fact, als die Tasche damals vor 1 oder 1,5 Jahren rauskam fand ich sie pottenhässlich. Nun möchte ich sie nicht mehr missen 😃

Ja, Gucci hat sich zu einem tollen Label entwickelt. Und meine Wunschliste ist lang. Die goldenen Stiefeletten stehen ganz oben. 😉

Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Alle Outfit Details sind hier verlinkt

Image and video hosting by TinyPic

Zum Schluss habe ich euch mal die schönsten Stücke verlinkt. Klar sind einige Sachen unbezahlbar, aber darum geht es nicht. Eine Sonnenbrille für 800€ da hört der Spaß für mich auch auf, aber mir geht es darum euch zu zeigen wie toll sich das Label entwickelt hat. Michele experimentiert in seinen Designs viel mit Rüschen, Schleifen & Glitzer – alles was ich ganz besonders mag.

Follow:
Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 Comment

  1. Dirk Oberwahrenbrock
    Wednesday September 14th, 2016 / 07:41 AM

    Dein Outfit ist wirklich sehr schön.
    Der Kurzmantel mit dem gestreiften Pulli und den edlen Stiefeln,
    es hat Klasse, Eleganz und eine Prise Sex-Appeal. Steht dir perfekt.
    Allerdings solltest du wissen, dass dieser Look eigentlich nichts mit Alessandro Micheles Stil gemeinsam hat, sondern eher mit dem seiner Vorgängerin Frida Giannini.
    Die Stiefel waren übrigens ein Hauptbestandteil ihrer letzten Wintersaison 2014/15.
    Überhaupt rate ich dir von dem “neuen” Gucci des Alessandro Michele ab.
    Es ist nämlich meines Erachtens befrachtet mit überflüssigen Details, unschönen Farben und grotesken Mustern. Vor allem: Ich finde, es hat kaum noch Sex-Appeal und Eleganz.
    Frauen wie Männer wirken in diesen Outfits eher wie Karnevalsfiguren.
    In einem Wort: Schräg.
    Bleibe bei dem puristischen, authentischen Stil deiner Fotos. Und du hast die Bewunderer auf deiner Seite.