Outfit: Camel Coat & Trapeze Bag / Berlin Recap

Image and video hosting by TinyPic

Outfit ist super einfach und schnell zusammengestellt und trotzdem schick. Das besondere an dem gesamten Outfit ist für mich der Mantel. Dieses hatte ich mir bereits im Sommer 2015 genäht, da ich Angst hatte ich würde es nicht mehr pünktlich zum Wintereinbruch schaffen. In einem anderen Outfitpost habe ich euch hierzu bereits ein paar Alternativen vorgestellt, die ihr bei Zalando kaufen könnt. Eigentlich hatte ich erst vor ihn zur Berliner Fashion Week mitzunehmen, da aber keines meiner Outfit’s annähernd bequem oder lässig war hatte ich mich schlussendlich doch dazu entschieden ihn nicht mitzunehmen.

Zum Glück, denn mein Koffer war bereits so voll, dass ich am Donnerstag noch einen weiteren bei Karstadt gekauft habe. Mit 2 Koffern durch die U – und S-Bahn Stationen durch Berlin zu buckeln war mal wieder eine Herausforderung, aber es war lange nicht so schlimm wie in Paris. In Berlin findet man dann doch vereinzelt Aufzüge und Rolltreppen, in Paris findest du gefühlt kilometerlange Gänge und noch mehr Treppen.
Dennoch bleibt Paris meine liebste Stadt. Zwar wird den Franzosen oftmals nachgesagt sie wären unhöflich, doch was mir in Berlin passiert ist, kenne ich aus Paris nicht. Ich habe mich ohne zu lügen wirklich fast überall unsicher gefühlt. Unsere erste Wohnung lag in Moabit (mit der PLZ von Mitte). Auf der Arbeit meinte ein Mädchen ihre Freundin würde dort auch in der Nähe wohnen und es wäre eine total tolle Gegend mit 23578425 Apotheken und super vielen Einkäufsläden. Pustekuchen. Um in die Innenstadt zu gelangen mussten wir erstmal 20 Minuten mit dem Bus zum Hauptbahnhof fahren. In Berlin fahren nur die Leute Bus, die sich anscheinend nichts, wirklich nichts leisten können. Bus fahren in Berlin ist einfach nur ekelhaft. Unser Viertel war auch nicht besondre. Ja, wir hatten Rewe und Rossmann, aber auch 2 Kilometer türkische Ramschläden am Stück. Abends hätte ich die Wohnung allein auf jeden Fall nicht verlassen.
Was mir gefallen hat war der Hackesche Hof, der Gendarmenmarkt, Unter den Linden & die Friedrichstraße (und Dussmann !! Das ist zwar keinen Gegend aber ein Kaufhaus mit uuuuunzähligen Büchern). Alles bessere Gegenden als Moabit. Die Härte war aber Kreuzberg. Vom Hören-Sagen schlecht geredet hatte ich schon ein ziemlich mulmigen Gefühl. Da am Donnerstag quasi die Klassenfahrt losging musste wir aus unserer schönen Wohnung raus und sind nach Kreuzberg gepilgert. Die Verbindungen hier waren zwar super, aber die Gegend war nicht besser. Lacht mich nicht aus, aber in der Nacht zuvor habe ich ernsthaft “Wie gefährlich ist Kreuzberg” gegoogelt. Dabei kam jetzt nicht ganz so viel bei raus, da sich viele im Internet darüber lustig gemacht haben, dass es ernsthaft Leute (wie mich) gibt, die Angst haben nach Kreuzberg zu gehen 😀
Kotbusser Tor sollte man meiden – habe ich gelernt – habe ich getan.

In Paris fährt jeder Metro. Egal ob Chanel oder H&M Täschchen am Arm. Jeder fährt Metro, da man so einfach viel schneller ist. In Berlin, hatte ich das Gefühl, fahren nur die U-Bahn, S-Bahn oder Bus, die sich nichts anderes leisten können. Als Farina (novalanalove) bei Snapchat erzählt hat, dass sie lieber mit dem Taxi gefahren ist anstatt mit der Bahn konnte ich sie voll und ganz verstehen. Alle Blogger denen ich folge sind Taxi bzw. Über gefahren und haben die öffentlichen Verkehrsmittel gemieden.
Wir sind auch einmal per Uber zu einer Show gefahren, da wir Angst hatten sie sonst zu verpassen. Es war meine erste Uber Fahrt und sie war ein Reinfall. Für die 4 oder 5 km habe ich 16,60 bezahlt. Als ich den Fahrer gefragt habe wie sich der Preis zsm setzt (es war kein Taxameter im Auto) und wo ich denn am Ende den Preis bei mir in der App sehen könnte antwortete er super cool “Nix Preis. Hab ich im Kopf. So wie Toto von Toto und Harry.” Haha bist du cool ! Als wir am Fashion Zelt angekommen bin habe ich es dann nochmal versucht und gefragt wie viel ich denn nun bezahlen muss. In gebrochenen deutsch kam sowas wie “Tschüss dann bezahlen”. Was ? Wie bitte ? Bei Snapchat bekomme ich immer nur mit wie lustig und toll alle ihre Uber Fahrer finden. Unserer hat gestunken wie 5 Tage nicht gewaschen und war echt unhöflich !

So genug gemeckert. Berlin ist nicht meine Stadt. Ich bin und bleibe nein Pariser Mädchen.

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Mantel – selbstgenäht (ähnlicher Mantel hier erhältlich)
Jeans – Zara
Bluse – Zara
Sneaker – Adidas (hier erhältlich)
Tasche  – Mango
Ohrringe – Bijou Brigitte

bisou, bisou
Laura xx

Follow:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *